weather-image
21°
Judotalent aus Teisendorf: Großer Erfolg mit der Landesauswahl

Anneliese Trappe holt den DM-Titel

Das junge Teisendorfer Judotalent Anneliese Trappe macht weiter Furore. Nun holte sie mit der Bayerischen Landesauswahl der Frauen in der U 18/ U 21 den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters.

Sie überzeugte bei der DM: die Teisendorferin Anneliese Trappe. (Foto: Wittenzellner)

Trappe ging als Nummer Eins in Bayern in der Gewichtsklasse bis 44 kg. Sie war als U-15-Kämpferin als eine der Jüngsten auf der Matte. Sie konnte sich mit ihrem kraftvollen und technisch schon sehr versierten Kampfstil gegen ihre Konkurrenz behaupten, holte aber auch kampflose Siege.

Anzeige

Das konzentrierte Training beim TSV Teisendorf, bei dem sie inzwischen im Männerbereich mittrainiert, zeigt eine entsprechend positive Wirkung. Die Mannschaft zog nach Siegen gegen Baden, Nordrhein-Westfalen und im Halbfinale gegen Hessen souverän in das Finale ein. Dort war Bayern auch vom zweiten Finalisten, dem Bundesland Nordrhein-Westfalen, beim 10:3 nicht zu stoppen.

Entsprechend zufrieden zeigte sich Teisendorfs Abteilungsleiter Konrad Gasser. Nachdem seine Tochter Bettina im Jahr 2007 das Kunststück geschafft hatte und Deutsche Meisterin bei den Frauen geworden war, ist dies der zweite große nationale Erfolg für Teisendorf bei den Frauen. »Für so einen kleinen Verein ist das ganz beachtlich« sagte der sichtlich stolze Abteilungschef in seiner Freude über den »großen Wurf« Trappes, die in dem zu Ende gehenden Kalenderjahr mit dem Meistertitel für einen bestmöglichen Abschluss sorgte. awi