weather-image
-1°

Arbeit statt Schule: Ein Tag für den guten Zweck

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie tauschte einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz: Patricia Delius half im Rahmen des „Sozialen Tages“ in der Städtischen Kindertagesstät-te am Klosterberg mit. Ihren Lohn rundet die Stadt Traunstein auf, das Geld kommt einem guten Zweck zugute.

Zur Arbeit statt zur Schule, und das für einen guten Zweck: Die 14-jährige Patricia Delius hat einen Tag lang die Mitarbeiter in der Kindertagesstätte am Klosterberg bei ihrer Arbeit unterstützt. 


Den Lohn, den sie für ihre Hilfe bei der Kinderbetreuung in der städtischen Einrichtung bekommt, rundet die Stadt auf. Das Geld geht als Spende an Hilfsprojekte in Südosteuropa und im Nahen Osten. 

Anzeige

Die Schülerin der 7. Klasse an der Mittelschule Obing nahm am „Sozialen Tag“ teil, ein Projekt der Initiative „Schüler Helfen Leben“, das es seit 1998 gibt. Bundesweit tauschen an diesem Tag zehntausende Schüler die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz und spenden ihren Lohn anschließend für humanitäre Projekte.