weather-image

Arbeiten zur Exhumierung Arafats haben begonnen

Ramallah (dpa) - Die Arbeiten zur Exhumierung der Leiche des 2004 gestorbenen Palästinenserführers Jassir Arafat haben in Ramallah begonnen. Arbeiter fingen an, Steine zu entfernen und das Grab freizulegen. Es soll der Verdacht geklärt werden, der ehemalige Palästinenserpräsident könnte vergiftet worden sein. Ende November sollen Experten aus der Schweiz, Frankreich und zusätzlich auf palästinensischen Wunsch auch aus Russland anreisen, um Proben der Überreste Arafats zu entnehmen.

Anzeige