weather-image
13°

Argentinien gewinnt ohne Messi Test gegen Bosnien

0.0
0.0
Doppeltorschütze
Bildtext einblenden
Argentiniens Stürmer Sergio Agüero (r) im Zweikampf mit dem Braunschweig-Profi Ermin Bicakcic. Foto: Sarah Conard Foto: dpa

St. Louis (dpa) - Auch ohne seinen verletzten Superstar Lionel Messi schießt sich Argentiniens Nationalmannschaft langsam in WM-Form. Durch einen Doppelpack von Sergio Agüero bezwangen die Südamerikaner im amerikanischen St. Louis in einem Testspiel Bosnien-Herzegowina mühelos mit 2:0 (1:0).


Der Angreifer von Manchester City brachte den Favoriten in der 39. Minute in Führung und machte in der 66. Minute alles klar. Die beste Gelegenheit für Bosnien-Herzegowina vergab der Stuttgarter Bundesliga-Profi Vedad Ibisevic kurz vor der Pause.

Anzeige

Ibisevic bildete mit Agüeros Vereinskollegen Edin Dzeko das Angriffsduo der Europäer, die im kommenden Sommer in Brasilien erstmals bei einer WM-Endrunde dabei sind. Im Mittelfeld blieb der ehemalige Bundesliga-Akteur Zvjezdan Misimovic eher blass. In der Abwehr kamen aus der deutschen Eliteliga Emir Spahic (Bayer Leverkusen), Sead Kolasinac (FC Schalke 04) und Ermin Bicakcic (Eintracht Braunschweig) zum Einsatz.