weather-image

Arsenal wahrt CL-Chancen: 4:1 gegen Reading

London (dpa) - Der wiedererstarkte FC Arsenal hat seine Aufholjagd im Kampf um die Champions-League-Plätze fortgesetzt. Mit Lukas Podolski als Kurzzeitarbeiter feierten die Gunners einen 4:1 (1:0)-Heimsieg gegen den FC Reading.

Führungstreffer
Gervinho erzielte das 1:0 für den FC Arsenal. Foto: Kerim Okten Foto: dpa

Es war der fünfte Erfolg in den vergangenen sechs Premier-League-Partien. Für die Nord-Londoner trafen Gervinho (11. Minute), Santi Cazorla (48.), Olivier Giroud (67.) und Mikel Arteta (77./Foulelfmeter). Die Royals kamen nur zu einem Ehrentor durch Hal Robson-Kanu (68.). Per Mertesacker spielte am 31. Spieltag wie gewohnt durch. Nationalmannschaftskollege Podolski wurde erst in der 75. Minute eingewechselt.

Das Team von Arsène Wenger ist zwar weiter Fünfter mit 53 Punkten, verkürzte aber den Rückstand auf den viertplatzierten FC Chelsea auf zwei Zähler. Arsenal profitierte von Chelseas 1:2 (1:2)-Blamage beim FC Southampton. Marko Marin stand überraschend zum zweiten Mal in dieser Liga-Spielzeit in der Startelf der Blues. Der Ex-Bremer musste aber bereits in der 60. Minute für Eden Hazard weichen. Tottenham Hotspur schob sich dank eines 2:1 (2:0)-Erfolgs bei Swansea City wieder vorbei an Chelsea auf Platz drei mit 57 Punkten. Der frühere Schalker Lewis Holtby wurde in der 76. Minute eingewechselt.

Anzeige