weather-image

Arsenal-Gegner Crystal Palace ohne Trainer

0.0
0.0
Differenzen
Bildtext einblenden
Trainer Tony Pulis hat sich noch vor dem ersten Spiel der Premier League vom Clubb Crystal Palace getrennt. Foto: Peter Powell Foto: dpa

London (dpa) - Unmittelbar vor dem Start in die Premier-League-Saison ist Fußball-Trainer Tony Pulis überraschend von seinem Amt bei Crystal Palace zurückgetreten.


Die Trennung erfolgte laut britischen Medien im »gegenseitigen Einvernehmen«. Grund sollen Differenzen zwischen Pulis und Vereinspräsident Steve Parish über die Transferpolitik und die Ausrichtung des Clubs gewesen sein. Crystal Palace ist der erste Gegner des FC Arsenal am 15. August.

Anzeige

Pulis war im vergangenen November zu dem Club gekommen. Der 56-Jährige führte die Mannschaft vom Tabellenende bis auf Rang elf. Vorerst betreut Pulis' Assistent Keith Millen das Team.

Bericht bbc.co.uk