weather-image

Astronautinnen reparieren die ISS

0.0
0.0
Astronautinnen
Bildtext einblenden
Diese beiden Frauen haben die Raumstation ISS von außen repariert. Foto: NASA/dpa Foto: dpa

Wenn Dinge kaputt gehen, müssen sie repariert werden. Das gilt auch auf der Raumstation ISS. Sie kreist im Weltall um unsere Erde. An Bord sind sechs Astronautinnen und Astronauten aus verschiedenen Ländern.


Am Freitag verließen zwei Besatzungsmitglieder für mehrere Stunden die Raumstation. Das hatte natürlich mit ihrer Arbeit zu tun. Bei dem Außeneinsatz sollte ein Stromregler repariert werden. Das Besondere dabei: Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt waren zwei Frauen im Außeneinsatz, Christina Koch und Jessica Meir aus dem Land USA.

Anzeige

Zwar sind auch vor ihnen schon Frauen aus der ISS ausgestiegen, um im All zu arbeiteten. Allerdings immer im Team mit einem Mann. »Wir denken in unserer täglichen Arbeit eigentlich gar nicht darüber nach, ob die Arbeiten von einem Mann oder einer Frau gemacht werden«, sagt Jessica Meir über den Einsatz.