weather-image
36°

Auf dem Fußballplatz am Badylon in Freilassing flogen die Fäuste

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild/red

Freilassing - Am Freitag, den 05.01.2018 gegen 16:00 Uhr kam es auf dem Fußballplatz am Badylon zu einer Schlägerei zwischen Hobby-Kickern.


Update 19.01.2018, 10.03 Uhr: Wie berichtet, war es am Nachmittag des 5. Januar auf dem Fußballplatz am Badylon in Freilassing zu einer Auseinandersetzung unter Freizeit-Kickern gekommen. Ein Freilassinger hatte danach bei der Polizei angegeben, von einem jungen Mann körperlich heftig attackiert worden zu sein.

Anzeige

Die Identität des zunächst unbekannten, tatverdächtigen jungen Mannes ist der Polizeiinspektion Freilassing inzwischen bekannt. Bei ihm handelt es sich um einen 17-jährigen Jugendlichen. Er gab bei seiner polizeilichen Vernehmung an, dass es nach einem Foulspiel seines späteren Kontrahenten zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen war und der 30-Jährige ihn anschließend geschlagen, beleidigt und bedroht habe.

Weil beide Beteiligten gegensätzliche Anschuldigungen vorbringen, wird von der Polizei sowohl gegen den 17-Jährigen wie auch gegen den 30-Jährigen ermittelt.

Erstmeldung: Ein bislang unbekannter afghanischer Staatsangehöriger war gerade am Ball. Der 30-jährige Freilassinger wollte den Ball erobern, traf jedoch seinen Gegenspieler. Dieser war über das vermeintliche Foulspiel so erbost, dass er die Faust erhob und dem Freilassinger mehrmals mit der Faust ins Gesicht schlug. Zudem beleidigte er ihn. Der junge Mann erlitt dabei eine Schädelprellung und wurde in einem umliegenden Krankenhaus ambulant behandelt. Der Täter muss sich nun gegenüber der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Im Video: Erst 40 Grad, dann kühlt es ab - doch die Saharahitze kommt zurück