weather-image
24°

Auf dem Motorrad gegen den Durst helfen

0.0
0.0
Motorrad
Bildtext einblenden
Diese Motorradfahrer verteilen etwa Wasser an Menschen, die auf der Autobahn im Stau stehen. Foto: Christophe Gateau/dpa Foto: dpa

Duuurst und das mitten im Stau in den Sommerferien! Wenn es heiß ist, kann es dann im Auto ziemlich unangenehm werden. Vor allem, wenn die Wasservorräte schon ausgetrunken sind.


Wie gut, wenn dann Motorradfahrer vom Rettungsdienst Johanniter auf den Autobahnen in Norddeutschland unterwegs sind. Denn diese Helfer kommen auch im Stau noch an wartenden Autos vorbei.

Anzeige

Sie können dann zum Beispiel Wasser verteilen. Die Motorradfahrer helfen aber auch bei Unfällen und empfehlen etwa schnellere Routen. Sie haben aber nicht nur Wasser dabei, sondern auch Pflaster und sogar einen Teddy. Falls ein Kind getröstet werden muss.

Übrigens: Die Männer und Frauen auf den Motorrädern helfen ehrenamtlich. Das bedeutet, sie machen das in ihrer Freizeit und bekommen kein Geld dafür.