weather-image
25°

Auf dem Wasser, aber ohne Segel

0.0
0.0
Auf dem Wasser, aber ohne Segel
Bildtext einblenden
Die «Gorch Fock» hat im Moment keinen Segelmast. Die Reparatur ist noch nicht fertig. Foto: Axel Heimken/dpa Foto: dpa

Das Schiff mit dem Namen »Gorch Fock« ist berühmt. Es hat normalerweise große Segel und sieht prächtig aus. Davon sieht man im Moment aber nicht viel. Denn an der »Gorch Fock« musste vieles in einer Werft repariert werden. Sie hat deshalb zur Zeit keinen Segelmast und ist nicht strahlend weiß, sondern grau-grün gestrichen. Diese Farbe soll das Schiff schützen.


So kann die »Gorch Fock« natürlich nicht über die Ozeane segeln. Trotzdem verließ das Schiff am Freitag die Werft, in der es drei Jahre lang renoviert wurde und wurde aufs Wasser gelassen.

Anzeige

Ob die »Gorch Fock« bald wieder segeln kann, ist aber nicht sicher. Das Schiff gehört der Bundeswehr, sie bildet darauf etwa Matrosen aus. Aber es gibt noch Streit mit den Werften, weil die Reparatur so teuer geworden ist und wer das nun bezahlt. Die Bundeswehr hofft trotzdem, dass wieder Soldaten auf der »Gorch Fock« aufs Meer fahren können.