Auffahrunfall fordert zwei Leichtverletzte
Bildtext einblenden
Foto: FDL/BeMi

Auffahrunfall fordert zwei Leichtverletzte

St. Georgen – Zu einem Auffahrunfall kam es heute Mittag gegen 11.30 Uhr auf der ST 2104 an der Abzweigung zur B304 zwischen St. Georgen und Stein a.d. Traun.


Ersten Informationen nach war eine Frau mit ihren zwei Kindern auf der ST 2104 aus Richtung Traunreut kommend in Richtung Stein a.d. Traun unterwegs. An der Kreuzung zur B304 musste die Frau verkehrsbedingt anhalten. Eine direkt hinter ihr fahrende Frau mit einem Skoda, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Golf auf. Hierbei verletzten sich beide Fahrzeuglenkerinnen leicht. Sie wurde durch das BRK, welches mit zwei Rettungswagen vor Ort war, erstversorgt und anschließend ins Klinikum nach Trostberg gebracht. Die beiden Kinder blieben unverletzt.

Das Fahrzeug der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr aus Stein a.d. Traun war mit neun Einsatzkräften vor Ort. Sie reinigten die Fahrbahn, da Betriebsmittel ausliefen und kümmerten sich um die Verkehrslenkung. Die Polizei aus Traunreut hat den Unfall aufgenommen.

fb/red