Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen: 7500 Euro Schaden

Unfall Warndreieck Crash Zusammenstoß Verkehrsunfall
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Armin Weigel

Siegsdorf – Zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person und drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Sonntag, 8. August, gegen 12 Uhr.


Ein 28-jähriger Berchtesgadener fuhr mit seinem Auto auf der Bundesstraße 306 in Fahrtrichtung Traunstein. Als am Kreisverkehr auf der St 2098 die zwei zu diesem Zeitpunkt vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten, realisierte der Berchtesgadener dies zu spät und fuhr zunächst auf den unmittelbar vor ihm befindlichen Wagen einer 51-Jährigen aus dem Landkreis Ravensburg auf.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Auto der Ravensburgerin dann auch noch auf den vor ihr befindlichen Wagen einer 58-jährigen Passauerin aufgeschoben. Die Beifahrerin der Passauerin zog sich dabei leichtere Verletzungen zu. Die restlichen Insassen der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 7500 Euro.

fb/red