weather-image
19°

Aus Zoo entlaufener Luchs wieder eingefangen

Gelsenkirchen (dpa) - Ein aus dem Gelsenkirchener Zoo vor einer Woche entlaufener Luchs ist wieder da. Das teilte eine Sprecherin des Zoos mit. Das Tier namens «Findus» sei von einem Passanten in Herne entdeckt und verfolgt worden, bis Mitarbeiter des Zoos hinzukamen. Eine Tierärztin konnte den Luchs betäuben, dann wurde er nach Gelsenkirchen zurückgebracht. Die Flucht aus dem Zoo war «Findus» gelungen, weil ein Wassergraben um sein Gehege zugeforen war und er über das Eis laufen konnte.

Anzeige