weather-image
21°

Aussage gegen Aussage bei Zeugenbefragung im Edathy-Ausschuss

Berlin (dpa) - Im Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre steht in einer zentralen Frage zur Weitergabe von vertraulichen Informationen Aussage gegen Aussage. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Hartmann widersprach der Darstellung seines Parteifreundes Sebastian Edathy, wonach er von diesem mit Informationen über den Fall versorgt worden sei. Die Opposition will im Untersuchungsausschuss klären lassen, ob in der Affäre um die Ermittlungen wegen Kinderpornographie Geheimnisverrat oder Strafvereitelung im Amt vorliegt.

Anzeige