Ausstellung „Das Museum vergessener Wahrheiten“

Ausstellung „Das Museum vergessener Wahrheiten“
Bildtext einblenden
Foto: Die Maske ©Willee WTH Regensburger

Traunstein – Für viel Diskussion und zu regem Austausch hat die Ausstellung „Das Museum vergessener Wahrheiten“ des Künstlers Willee WTH Regensburger geführt: Es ist etwas Besonderes, eine Kunstausstellung zu präsentieren, die wie ein Museum inszeniert ist und die Trennlinie zwischen Fiktion und Wirklichkeit verwischt. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag, 20. Juni, in der Städtischen Galerie im Kulturforum Klosterkirche zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Freitag von 11 Uhr bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 13 Uhr bis 18 Uhr.

Auf vielfachen Wunsch werden noch zwei Ausstellungsrundgänge mit dem Künstler Willee WTH Regensburger angeboten, der seine Exponate und die dazugehörigen Geschichten eindringlich und überraschend zu vermitteln weiß: am Donnerstag, 17. Juni, um 19 Uhr und zum Abschluss der Ausstellung am Sonntag, 20. Juni, um 16 Uhr. Eine Anmeldung unter Tel. 0861/164319 wird empfohlen, diese ist auch per Nachricht auf den Anrufbeantworter möglich. Beim Besuch der Ausstellung besteht FFP2-Maskenpflicht.

fb/red