Auto erfasst Radfahrerin: 66-Jährige schwer verletzt

Auto erfasst Radfahrerin: 66-Jährige schwer verletzt
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL
Auto erfasst Radfahrerin: 66-Jährige schwer verletzt
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL
Auto erfasst Radfahrerin: 66-Jährige schwer verletzt
Bildtext einblenden
Foto: Leitner, BRK BGL

Bad Reichenhall – Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Fahrradfahrerin kam es am Samstag, 2. Oktober, gegen 18.45 Uhr auf der Umgehungsstraße auf Höhe der Aral-Tankstelle.


Der Opel-Fahrer war auf der B21 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, als die 66-jährige einheimische Radfahrerin vermutlich vom Tankstellen-Gelände auf die Straße einfuhr. Der Autofahrer erkannte sie in der Dämmerung zu spät und erfasste die Frau. Weitere Verkehrsteilnehmer leisteten Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab. Die Leitstelle Traunstein schickte sofort das Reichenhaller Rote Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt los.

Die Einsatzkräfte versorgten die nach erster Einschätzung schwer verletzte Frau und brachten sie in die Kreisklinik Bad Reichenhall. Beamte der Reichenhaller Polizei nahmen den Unfall auf und wurden bei der Verkehrsregelung durch Kollegen aus Salzburg unterstützt, die mit ihrem Einsatzfahrzeug an der Unfallstelle vorbeikamen. Der restliche Verkehr konnte die Unfallstelle wechselseitig passieren, sodass es zu keinen größeren Rückstaus kam.

Die Beamten bitten Zeugen, die Hinweise zum genauen Unfallhergang geben können, sich telefonisch unter Telefon 08651/9700 zu melden.

fb/red