Feuerwehr
Bildtext einblenden
Foto: dpa

Auto fängt auf der A8 Feuer: Feuerwehr Bernau rückt aus

A8/Bernau – Am Samstag, 14. Mai, gegen 8 Uhr, fing ein Auto auf der A8 plötzlich Feuer. Die Ausfahrt Bernau war für circa 45 Minuten nur eingeschränkt befahrbar.


Ein 43-Jähriger fuhr mit seinem 3er BMW auf der A8 Ost in Fahrtrichtung München. Unmittelbar vor der Ausfahrt Bernau a. Chiemsee musste er sein Fahrzeug abstellen, da plötzlich Flammen aus der Motorhaube hervorschlugen. Der Mann schaffte es, den Brand selbstständig zu löschen.

Die Freiwillige Feuerwehr Bernau rückte mit 13 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen an, um die Unfallstelle zu sichern und weitere Brandherde im Auto zu unterbinden.

Die Ausfahrt Bernau konnte während der Arbeiten circa 45 Minuten nur eingeschränkt befahren werden. Der Vorfall wurde durch Beamte der Verkehrspolizei Traunstein aufgenommen und ein ortsansässiger Abschleppunternehmer verständigt. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

fb/red