weather-image

Auto fängt unter der Fahrt plötzlich Feuer – Fahrer kann rechtzeitig bremsen und aussteigen

5.0
5.0
Teisendorf: Auto gerät unter der Fahrt in Brand – Feuerwehr im Einsatz auf BGL10
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Brekl

Teisendorf – Rechtzeitig aus seinem brennenden Auto retten konnte sich am Montagvormittag ein BMW-Fahrer auf der Kreisstraße BGL 10 zwischen Thundorf und Teisendorf. Der Wagen hatte unter der Fahrt plötzlich Feuer gefangen.


Als der Fahrer den Brand bemerkt hatte, leitete er sofort eine Bremsung ein und konnte seinen BMW X3 an der Kreuzung nach Vachenlueg rechtzeitig zum Stehen bringen und aussteigen, bevor das Fahrzeug in Flammen aufging. Umgehend setzte er einen Notruf ab.

Anzeige

Die bereits wenig später eintreffenden Feuerwehren aus Teisendorf, Anger und Ainring konnten den Motorbrand mit einem Schaumwerfer ablöschen. Da Treibstoff auslief und die Straße hinabfloss, wurden die Gullyschächte und die Straßenbegrenzung mit Säcken und mit Bindemittel geschützt, damit dieser nicht in die Kanalisation oder den Bach geriet.

Was genau den Brand ausgelöst hat, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt nun die Ursache. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren richteten kurzzeitig eine Umleitung ein. Über die Schadenshöhe liegen noch keine Details vor.

Erstmeldung:

Wegen eines brennenden Autos mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr heute Vormittag auf die Kreisstraße BGL 10 zwischen Thundorf und Teisendorf ausrücken.

Nach ersten Informationen vom Einsatzort ist ein Fahrzeug an der Kreuzung der der Vachenlueger Straße mit der Kreisstraße in Brand geraten. Die Feuerwehrleute haben das Auto abgelöscht. Ob Personen bei dem Brand verletzt wurden, ist nicht bekannt.

Derzeit leiten die Floriansjünger den Verkehr am Einsatzort vorbei. Warum der Wagen plötzlich Feuer fing, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Informationen und Bilder folgen.

red/FDL