weather-image
21°

Auto kaputt - Fahrer bleibt unverletzt

Bayerisch Gmain (PIR) - Unverletzt überstand ein 25-jähriger Pkw-Lenker aus Anger am Freitag einen schweren Verkehrsunfall am Hallthurmer Berg. Der Mann befuhr gegen 8.00 Uhr mit seinem BMW die Bundesstraße 20 in Fahrtrichtung Berchtesgaden. Am Hallthurmer Berg geriet sein Pkw aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte nach etwa 20 Meter gegen einen großen Felsen und wurde anschließend nochmals 20 Meter weit geschleudert.

Der Fahrer stieg unverletzt aus seinem total beschädigten Pkw aus. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Straße war zur Bergung des Fahrzeuges kurzzeitig komplett gesperrt. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeldverfahren und drei Punkte in Flensburg.

Anzeige