weather-image

Autofahrer rammt Fußgänger – der stirbt an der Unfallstelle

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbol, Arno Burgi (dpa-Archiv)

Anif – Mit tödlichen Verletzungen blieb am Mittwochabend ein 58-jähriger Salzburger auf der Straße liegen, nachdem er von einem Auto erfasst wurde.


Am frühen Abend fuhr ein 32-jähriger Österreicher mit seinen Auto auf der linken Fahrspur der Alpenstraße von Anif kommend in Richtung der Stadt Salzburg.

Anzeige

Auf Höhe der Auwaldstraße kollidierte er aus bisher unbekannter Ursache mit einem 58-jährigen Fußgänger, der durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die eintreffenden Einsatzkräfte konnten den 58-jährigen Salzburger nicht mehr retten. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Der 32-jährige Fahrer blieb unverletzt, wurde jedoch von einem Team der Krisenintervention betreut. Der Alkoholtest beim Fahrzeuglenker verlief negativ. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Alpenstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Pressemeldung der Polizei Salzburg