weather-image
15°

Autofahrer überschlägt sich mit 1,1 Promille und landet in Maisfeld

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Montage (li. Florian Gaertner, re. dpa)

Trostberg – Sturzbetrunken setzte sich am frühen Donnerstagmorgen ein junger Fahrer ans Steuer – und landete prompt in einem Maisfeld. Es grenzt an ein Wunder, dass er seinen Überschlag bei dem Unfall unverletzt überstand.


Gegen 4.20 Uhr fuhr ein 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Traunstein auf der TS 51 von Lindach kommend in Richtung Trostberg. Auf Höhe Aspertsham kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.

Anzeige

Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und schleuderte in das angrenzende Maisfeld neben der Kreisstraße. Er kam rund sechs Meter weiter im Maisfeld zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Die Beamten bemerkten starken Alkoholgeruch bei dem Mann. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus Trostberg durchgeführt. Dem Fahrer erwartet nun neben einem Strafverfahren auch ein längerer Führerscheinentzug. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1200 Euro.