weather-image

Autofahrer wird nach Frontalkollision mit Lkw bei Obing im Wagen eingeklemmt

4.7
4.7
Schwerer Unfall mit Lkw auf B304 bei Obing
Bildtext einblenden
Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Laster auf der B304 bei Obing wurde ein Autofahrer am Dienstag in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. (Foto: FDLnews/AKI)

Obing – Bei einem schweren Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der B304 zwischen Obing und Frabertsham am Montagnachmittag wurde der Pkw-Fahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades in seinem Wagen eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden.

Anzeige

Update, Mittwoch, Polizeibericht:

Aus noch ungeklärter Urasche kam ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Erding mit seinem Ford auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihm ein slowenischer Lkw-Fahrer mit seinem 40-Tonner entgegen, der zwar noch eine Bremsung einleitete und versuchte dem entgegenkommenden Auto auszuweichen, aber einen Zusammenstoß auch nicht mehr verhindern konnte.

Der Fahrer des Fords wurde beim Zusammenstoß glücklicherweise nur leicht verletzt und kam anschließend ins Krankenhaus nach Trostberg. Der slowenische Lasterfahrer kam mit dem Schrecken davon. Sowohl am Lkw als auch am Auto entstand erheblicher Sachschaden.

Die Feuerwehren Albertaich, Obing, Schnaitsee, Amerang und Kienberg warensich mit rund 70 Einsatzkräften vor Ort und sperrten während der Bergung der Fahrzeuge die Bundesstraße für den Verkehr ab.

Update, Montag, 16.20 Uhr:

Laut ersten Aussagen der Polizei vor Ort geriet der Autofahrer, der gegen 14.15 Uhr in Richtung Wasserburg unterwegs war, aus bislang noch unbekannten Gründen von seiner Fahrbahn nach links auf die Gegenspur.

Der dort entgegenkommende Lastwagenfahrer wollte noch ausweichen, doch die beiden Fahrzeuge stießen seitlich frontal zusammen. Dabei wurde die rechte Vorderachse des Lasters völlig zerstört. Der Fahrer konnte seinen Lkw noch sicher zum Stehen bringen, bevor die Maschine über eine leicht abschüssige Stelle auf den seitlichen Gehweg geriet.

Der Fahrer des Autos wurde beim Aufprall in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die eintreffenden Feuerwehrleute befreiten den verunglückten Fahrer und übergaben ihn dem Rettungsdienst. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das nächste Krankenhaus eingeliefert. Auch ein Rettungshubschrauber wurde an den Unfallort geschickt.

Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/AKI

Nachfolgender Fahrer konnte Schlimmeres verhindern

Der Fahrer eines hinter dem Unfallauto fahrenden, voll besetzten Audis aus dem Münchner Raum, konnte seinen Wagen noch rechtzeitig zum Stehen bringen. In dem Fahrzeug befanden sich unter anderem auch zwei kleine Kinder.

Die Feuerwehren Albertaich, Schnaitsee und Obing waren an der Unfallstelle im Einsatz. Sie mussten den Verkehr großräumig umleiten und die Unfallstelle säubern. Die Polizei Trostberg nahm den Unfall auf.

red/ FDL/AKI

Erstmeldung, 15.20 Uhr:

Auf der Bundesstraße 304 in Richtung Wasserburg kam es heute Nachmittag kurz nach dem Ortsausgang von Obing zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen. Die B304 ist aktuell gesperrt.

Den ersten Informationen vom Unfallort zufolge sind die beiden Fahrzeuge frontal miteinander zusammengestoßen.

Ob es Verletzte gibt, ist noch nicht bekannt. Rettungskräfte, darunter Feuerwehr und BRK, sind bereits im Einsatz. Zu größeren Verkehrsbehinderungen oder Stauungen kommt es laut den aktuellen Verkehrsmeldungen nicht. Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt die Polizei.

Weitere Bilder und Informationen folgen in Kürze.

red/FDL

 

Italian Trulli