weather-image
22°

Autos kollidieren bei Teisendorf mit heruntergefallenen Ästen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Teisendorf – Ein größerer Ast, der auf die Staatsstraße 2103 gefallen war, sorgte in der Donnerstagnacht für einen Unfall, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Markt Teisendorf ausrücken musste.


Auf Höhe Almeding waren am frühen Morgen gegen 3.45 Uhr zwei entgegenkommende Autos mit einem auf der Straße liegenden größeren Ast kollidiert. Der Ast war zuvor von einem neben der Straße stehenden Baum abgebrochen.

Anzeige

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt, einer der Unfallbeteiligten konnte sogar nach Aufnahme des Unfalls durch die Polizei seine Fahrt wieder fortsetzen. Der andere Wagen musste jedoch von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Zur Absicherung der Unfallstelle, zum Zerlegen des Astes und zur Reinigung der Fahrbahn war die Feuerwehr Teisendorf mit dem Löschzug Roßdorf und insgesamt vier Fahrzeugen und 28 Mann im Einsatz. Nach etwa einer Stunde konnte die zuvor komplett gesperrte Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden und die Fahrzeuge der Feuerwehr wieder einrücken.

Fotos: FFW Teisendorf