Bagger reißt in Freilassinger Neubaugebiet Erdgasleitung auf

Bildtext einblenden
Foto: Hafner, BRK BGL

Freilassing – Am heutigen Dienstagvormittag mussten kurz nach 9 Uhr Feuerwehr und Rotes Kreuz ins Neubaugebiet Am Naglerwald ausrücken, wo ein Bagger die Erdgasleitung aufgerissen hatte. Die Einsatzkräfte sperrten das Gebiet ab und standen zur Absicherung bereit, mussten aber zum Glück keine Verletzten versorgen.


Da zunächst massiv Gas ausströmte, schickte die Leitstelle Traunstein neben der Freiwilligen Feuerwehr auch das Freilassinger Rote Kreuz mit Rettungswagen, Notarzt und Einsatzleiter zur Absicherung los, wobei der Einsatzleiter dann die Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG) der ehrenamtlichen BRK-Bereitschaften Ainring und Stadt Freilassing nachforderte.

Der Einsatz dauerte gute eineinhalb Stunden, bis der Energie-Versorger das Leck abgedichtet hatte. Während des Einsatzes musste der Freilassinger Notarzt zusammen mit dem Teisendorfer Rettungswagen zu einem internistischen Notfall im Stadtgebiet ausrücken; beide SEG-Fahrzeuge und der reguläre Freilassinger Rettungswagen blieben mit dem Einsatzleiter Rettungsdienst bis zum Einsatzende um 10.30 Uhr vor Ort.

fb/red