weather-image

Bahnanlagen sind keine Spielplätze

0.0
0.0
Bahnübergang
Bildtext einblenden
Foto: Holger Hollemann/dpa

Ferien, schönes Wetter, viel Freizeit. Gerade sind viele Kinder mit Freunden draußen unterwegs. Da lassen sich unbekannte Gegenden erkunden und Abenteuer erleben.


Aber Vorsicht: Manche Ecken sind gefährlich.

Anzeige

Bahnanlagen zum Beispiel gehen gar nicht als Spielplatz! Denn egal, wie frei es an Gleisen und Bahnhöfen aussieht: Ein Zug kommt viel zu schnell angerauscht. Er kann nicht ausweichen und würde seine Fahrt nicht rechtzeitig stoppen können.

In diesem Jahr sind schon mehrere Unfälle an Bahnanlagen geschehen. Gerade ist sogar ein Junge gestorben. Er war auf einen Waggon geklettert und mit der Stromleitung in Berührung gekommen.

Deshalb warnt etwa die Deutsche Bahn: »Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool, sondern lebensgefährlich.« Auch einen Weg über Schienen abzukürzen, ist viel zu riskant. Abenteuer kann man an viel besseren Orten erleben.

Deutsche Bahn zu Verhalten an Bahnanlagen

Präventionskampagne für Jugendliche der Deutschen Bahn

Präventionstipps Bundespolizei

Olis Bahnwelt