weather-image

Bahnchef: Umgehend über Kostenexplosion bei S 21 informiert

Berlin (dpa) - Bahnchef Rüdiger Grube hat laut einem Zeitungsbericht Vorwürfe über verspätete Informationen zu Mehrkosten beim Bauprojekt Stuttgart 21 zurückgewiesen. Die «Stuttgarter Zeitung» zitiert aus einem internen Rundschreiben Grubes. Darin heißt es, «unmittelbar» nachdem Ergebnisse vorlagen, seien diese dem Aufsichtsrat am 12. Dezember offengelegt und die Projektpartner darüber informiert worden. Die Bahn hatte damals mitgeteilt, dass sich der Finanzierungsrahmen für das Bauvorhaben um 1,1 Milliarden Euro auf 5,6 Milliarden Euro erhöhe.

Anzeige