weather-image

Bald eine Flagge weniger?

0.0
0.0
Johnson
Bildtext einblenden
Der Regierungschef von Großbritannien spricht in der Stadt Brüssel. Neben ihm die Flagge seines Landes. Foto: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa Foto: dpa

Noch hängt die rot-weiß-blaue Flagge des Landes Großbritannien neben vielen anderen. Immer dabei: die blaue Fahne mit goldenen Sternen. Sie steht für die Europäische Union, kurz EU. Und Großbritannien ist eines von 28 Ländern in dieser Union. Aber vielleicht nicht mehr lange!


Seit mehr als drei Jahren versucht Großbritannien, die EU zu verlassen. Dieser Austritt wird Brexit genannt. Aber die Politiker beider Seiten konnten sich ewig nicht einigen, wie das gehen soll.

Anzeige

Nun könnte es aber soweit sein. Denn Großbritannien und die EU haben sich am Donnerstag auf einen Vertrag geeinigt. Auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel stimmte zu. Dabei wäre es ihr lieber, Großbritannien würde bleiben. Angela Merkel sagte: »Wir haben natürlich alle im Herzen, dass es kein freudiger Tag ist.«

Ist die Sache nun endlich durch? Nein! Das Parlament von Großbritannien muss noch zustimmen. Es kommt dafür am Samstag extra zusammen. Ob dabei die Mehrheit der Politiker und Politikerinnen für den Vertrag stimmt, war vorher nicht klar. Der Chef der Regierung von Großbritannien sagte, er sei »sehr zuversichtlich«.

Behält er Recht, trennt sich Großbritannien kurz darauf von der Union. Dann wird die Flagge von Großbritannien in Brüssel abgenommen. Und die EU besteht nur noch aus 27 Staaten.