weather-image

Balotelli trifft bei Milan-Sieg doppelt

0.0
0.0
Torjäger
Bildtext einblenden
Mario Balotelli (l) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern. Foto: Matteo Bazzi Foto: dpa

Rom (dpa) - Dank zweier Treffer von Stürmer Mario Balotelli hat der AC Mailand seine Erfolgsserie in der italienischen Serie A fortgesetzt. Milan gewann 2:0 (1:0) gegen Schlusslicht US Palermo und festigte den dritten Platz mit dem dritten Sieg nacheinander.


Der Tabellenzweite SSC Neapel siegte mit 3:2 (1:1) gegen Atalanta Bergamo und ließ den Abstand auf Tabellenführer Juventus Turin damit nicht noch weiter wachsen. Der italienische Fußball-Rekordmeister und Gegner von Bayern München in der Champions League gewann am Samstagabend souverän mit 2:0 beim FC Bologna.

Anzeige

Der Titelverteidiger hat damit vor der Länderspielpause 65 Zähler auf dem Konto und komfortable neun Punkte Vorsprung auf Neapel sowie elf auf Mailand. Der im Winter verpflichtete Balotelli (9./Foulelfmeter/66.) überzeugte auch gegen Palermo und hat in den vergangenen sechs Ligaspielen für die Norditaliener insgesamt sieben Tore erzielt. »Es ist gut, dass wir nach Barcelona gewonnen haben«, sagte Balotelli. »Es hätte keinen Unterschied gemacht, wenn ich in Spanien gespielt hätte. Heute sind wir zurückgekommen. Wir werden versuchen, Napoli in den nächsten Spielen einzuholen.« Ebenfalls in der Spitzengruppe festgesetzt hat sich der AC Florenz, der nach einem 3:2 (1:0)-Sieg über CFC Genua mit 51 Punkten auf Rang vier liegt.