weather-image
-1°

Bamberger verlieren Heimspiel gegen Madrid

0.0
0.0
Topscorer
Bildtext einblenden
Bei der Bamberger Niederlage kam Center Maik Zirbes (2.v.l.) auf 12 Punkte. Foto: Daniel Löb Foto: dpa

Bamberg (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets Bamberg hat in der Euroleague die vierte Niederlage hintereinander einstecken müssen.


Die Oberfranken unterlagen dem noch ungeschlagenen Spitzenteam von Real Madrid trotz einer starken Vorstellung mit 69:89 (38:43) und müssen nun mehr denn je um den Einzug in die Zwischenrunde bangen. Bester Werfer bei den Hausherren waren Maik Zirbes und Sharrod Ford mit je 12 Punkten, bei den Gästen steuerte Nikola Mirotic 20 Zähler bei.

Anzeige

Gut einem Monat nach der herben 58:98-Abfuhr in Madrid konnte Bamberg das Rückspiel zumindest in der ersten Hälfte offen gestalten. Im ersten Viertel erspielte sich der deutsche Meister sogar einen Vorsprung von neun Punkten. Madrid ließ sich aber nicht lange bitten und lag schon zur Halbzeit knapp vorne. Im Schlussviertel kämpfte sich Bamberg noch einmal bis auf drei Punkte heran, doch es reichte nicht mehr.

- Anzeige -