weather-image
12°

Ban: Sicherheitsrat muss handeln

New York (dpa) - Entsetzen über Blutbad in Syrien: Nach dem Massaker an Zivilisten in einem Dorf bei Hama hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon den Weltsicherheitsrat eindringlich zum Handeln aufgefordert. Es müssten gemeinsame und entschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die sich in Syrien abspielende Tragödie sofort zu beenden, sagte Ban in New York. Bei dem Massaker waren vorgestern bis zu 250 Menschen getötet worden. US-Außenministerin Hillary Clinton warf dem Assad-Regime vor, absichtlich Zivilisten zu ermorden.

Anzeige