weather-image
18°

Barças Villa wieder fit, aber noch nicht in Form

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona kann in der neuen Saison wieder auf seine lange verletzten Schlüsselspieler Carlos Puyol und David Villa zurückgreifen.

Comeback
Der Langzeitverletzte David Villa steht vor seinem Comeback. Foto: EPA Foto: dpa

Torjäger Villa wurde - gut sieben Monate nach einem Schienbeinbruch - von den Vereinsärzten des spanischen Fußball-Pokalsiegers wieder für fit erklärt. Der Weltmeister werde aber aufgrund seiner langen Zwangspause vorerst noch keine Fußballspiele bestreiten können, teilten die Mediziner mit. Villa werde wohl erst in anderthalb Monaten seine Form erreicht haben und wieder eingesetzt werden können. «Er befindet sich von nun an nicht mehr in den Händen der Ärzte, sondern der Physiotherapeuten», sagte Doktor Ramon Cugat.

Anzeige

«El Guaje» (der Junge), wie der Rekordtorschütze der spanischen Nationalelf genannt wird, werde nun das Training intensivieren. Der Torschützenkönig der Europameisterschaft 2008 hatte sich im Dezember 2011 bei der Club-WM in Japan das linke Schienbein gebrochen und aufgrund seiner Verletzung die EM 2012 in Polen und der Ukraine verpasst.

Barça-Kapitän Puyol, der wegen einer Knieoperation an der EM ebenfalls nicht teilnehmen konnte, war am Vortag von den Vereinsärzten für fit erklärt worden und nahm am Dienstag das normale Training wieder auf. Er wolle seine Profi-Karriere beim FC Barcelona beenden, sagte der 34 Jahre alte Innenverteidiger.

Sein Vorhaben, noch ein paar Jahre für einen Club im Ausland zu spielen, habe er aufgegeben. «Da habe ich meine Meinung geändert.» Eine Verlängerung seines 2013 auslaufenden Vertrags sei bereits in die Wege geleitet worden, teilte Puyol mit. «Es wird keine Probleme geben.» Er habe bereits erste Gespräche mit Manager Andoni Zubizarreta geführt.

Abwehrspieler Marc Muniesa fällt nach einem Kreuzbandriss für voraussichtlich sechs Monate aus. Er wurde am Dienstag am rechten Knie operiert. Der 20-Jährige hatte sich die Verletzung beim Testspiel in der vorigen Woche beim Hamburger SV zugezogen.

Mitteilung des FC Barcelona, spanisch

Äußerungen Puyols, spanisch