Bauarbeiten auf der B20 in Laufen dauern länger: Staugefahr bei halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung

Bauarbeiten auf der Autobahn
Bildtext einblenden
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Laufen – In den vergangenen Tagen führte das Staatliche Bauamt Traunstein in der Ortsdurchfahrt von Laufen Sanierungsarbeiten an Straßeneinläufen der Bundesstraße durch. Betroffen war der Abschnitt von der Freilassinger Straße 47 bis zum Fischer-Huber-Parkplatz. Die Schäden an der Entwässerung stellten sich zum Teil wesentlich gravierender und umfangreicher dar als erwartet. Auch die Witterung hat nicht mitgespielt, sodass die Sanierung der Straßeneinläufe bis zum heutigen Freitag noch nicht fertig gestellt werden konnte.


In der kommenden Woche wird deshalb am Montag und Dienstag weiterhin unter halbseitiger Verkehrsführung mit Ampelregelung gearbeitet. Bisher hielt sich der Rückstau nach Norden und Süden vermutlich durch die Ferienwoche in Grenzen. Wegen der hohen Verkehrsbelastung der B20 empfiehlt das Staatliche Bauamt weiterhin, wenn möglich den Bereich großräumig zu umfahren.

fb/red