Julian Nagelsmann
Bildtext einblenden
Verzichtet im Topspiel gegen den BVB vorerst auf Niklas Süle: Bayern-Coach Julian Nagelsmann. Foto: dpa

Bayern starten ohne Süle gegen den BVB

München (dpa) - Tabellenführer FC Bayern München startet ohne Niklas Süle ins Topspiel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund.


Der Nationalspieler, der zum Saisonende ablösefrei zum BVB wechseln wird, sitzt in der ausverkauften Allianz Arena nach einer Grippe zunächst ebenso wie Angreifer Leroy Sané auf der Ersatzbank. Die Bayern können mit einem Heimsieg gegen den Tabellenzweiten den zehnten Meistertitel nacheinander am 31. Spieltag perfekt machen.

Bei der ersatzgeschwächten Borussia steht überraschend der 22 Jahre alte Brasilianer Reinier in der Startelf. Im Tor ersetzt Marwin Hitz den verletzten Stammkeeper Gregor Kobel. Im Bundesliga-Klassiker kommt es zum womöglich letzten Torjäger-Duell zwischen dem Münchner Torschützenkönig Robert Lewandowski und Dortmunds Mittelstürmer Erling Haaland. Zumindest beim 21-jährigen Haaland wird im Sommer fest mit einem Vereinswechsel gerechnet.

© dpa-infocom, dpa:220423-99-16927/3