weather-image
18°

Bayern wird gegen Länderfinanzausgleich klagen

München (dpa) - Der umstrittene Länderfinanzausgleich kommt erneut auf den Prüfstand des Bundesverfassungsgerichts. Das Hauptgeberland Bayern wird in Karlsruhe klagen, weil es das System für ungerecht hält. Darauf verständigte sich das schwarz-gelbe Kabinett in München, wie die dpa aus Regierungskreisen erfuhr. Ziel ist es nach Angaben aus der Koalition, die Klage noch in diesem Jahr einzureichen. Bayern, Hessen und Baden-Württemberg kritisieren die ihrer Ansicht nach inzwischen völlig ungerechte Lastenverteilung beim Länderfinanzausgleich.

Anzeige