weather-image
25°

Beckenschwimmer Deibler und Feldwehr im WM-Halbfinale

Barcelona (dpa) - Steffen Deibler ist bei seinem ersten Start bei der Schwimm-WM in Barcelona in das Halbfinale über 50 Meter Schmetterling eingezogen.

Souverän
Steffen Deibler hat als erster deutscher Schwimmer den Vorlauf überstanden. Foto: David Ebener Foto: dpa

Der Weltjahresbeste über die doppelte Distanz schlug nach 23,50 Sekunden an und blieb dabei 0,16 Sekunden über seinem zwei Jahre alten deutschen Rekord. Als 14. erreichte er die nächste Runde. Schnellster war der Südafrikaner Roland Schoeman in 23,02 Sekunden.

Anzeige

Brustschwimmer Hendrik Feldwehr steht ebenfalls im Halbfinale. Über 100 Meter blieb er im Vorlauf in 1:00,08 Minuten unter seiner Zeit von den deutschen Meisterschaften und qualifizierte sich als Neunter.

Die deutsche Freistil-Staffel der Frauen hat über 4 x 100 Meter das Finale erreicht. Dorothea Brandt, Britta Steffen, Alexandra Wenk und Daniela Schreiber schlugen nach 3:39,19 Minuten als Gesamt-Siebte an. Vorlaufschnellste war Olympiasieger USA in 3:36,22 Minuten.

Auch die Männer-Staffel über diese Distanz erreichte das Finale. Steffen Deibler, Marco Di Carli, Christoph Fildebrandt und Markus Deibler schlugen als Gesamtsiebter der Vorläufe an. 3:14,70 Minuten standen für das deutsche Quartett zu Buche.

Live-Timing WM

DSV-Porträts der deutschen WM-Teilnehmer

WM-Homepage/engl.

WM-Zeitplan