weather-image
13°

Beckham und James in Gesprächen um MLS-Team in Südflorida

0.0
0.0
Geschäftspartner
Bildtext einblenden
LeBron James (l) will gemeinsam mit David Beckham in Miami ein MLS-Team etablieren. Foto: Rhona Wise Foto: dpa

Miami (dpa) - David Beckham kann bei seinem Versuch, ein Fußball-Team der Major League Soccer (MLS) im Großraum Miami anzusiedeln, auf prominente Unterstützung setzen. Basketball-Superstar LeBron James vom NBA-Meister Miami Heat bestätigte, dass er in Gesprächen mit Beckham sei.


«Es gibt Interesse auf beiden Seiten. David ist in den vergangenen Jahren ein guter Freund von mir geworden und ich denke, es wäre großartig für die Stadt, einen Fußballverein hier zu haben», so James.

Anzeige

Zuletzt hatte es von 1998 bis 2001 in Südflorida den Miami Fusion F.C. gegeben. Beckham hat seit Monaten Interesse bekundet, erneut eine Mannschaft dort etablieren zu wollen. Der Engländer, der von 2007 bis 2012 für die Los Angeles Galaxy spielte, hat von der Liga die Zusage, ein MLS-Team erwerben zu dürfen.

ESPN