weather-image
21°

Bei Suche nach toter Peggy findet Polizei Knochenreste

Lichtenberg (dpa) - Bei der Suche nach der Leiche der vor zwölf Jahren verschwundenen Peggy hat die Polizei in Bayern Knochenteile gefunden. Noch sei aber unklar, ob es sich um tierische oder menschliche Knochen handle, so die Staatsanwaltschaft. Es sei auch denkbar, dass die Knochen von einem alten Friedhof stammten, den es früher dort gegeben habe. Als Mörder Peggys war 2004 der geistig behinderte Ulvi K. verurteilt worden. Doch die Zweifel an seiner Schuld waren nie verstummt.

Anzeige