Bildtext einblenden
Sie zeigte sich wiederum in guter Form: Antonia Seidl vom SC Ruhpolding.

»Bei uns kommen immer ein paar durch«

Für die heimischen Schüler-Biathleten ist der Deutsche Schülercup in Altenberg mit einigen Spitzenplätzen verlaufen. Herausragende Ergebnisse lieferten Antonia Seidl vom SC Ruhpolding und Kilian Robl vom WSV Bischofswiesen. Sie gewannen in ihren Altersklassen sowohl das Einzel als auch den Sprint.


Seidl holte sich dazu auch mit der Staffel des Teams Bayern 1 in der S 12/13 den ersten Platz. Sie lief zusammen mit Helena Düring vom WSV Aschau und Laura Auerswald aus Bischofsgrün. Dazu gewann die junge Ruhpoldingerin auch die Gesamtwertung der S 13.

Ebenfalls einen Tagessieg holte Luna Hoiß vom SC Ruhpolding in der S 15 im Sprint, im Einzel kam sie auf den dritten Platz. Helena Düring wurde im Sprint Zweite. Gleich zweimal den zweiten Platz gab es im Sprint der S 14 mit Theresa Plenk vom SC Ruhpolding und Anna Thaurer vom WSV Aschau. Beide leisteten sich jeweils einen Fehler beim Schießen und waren zeitgleich. Den zweiten Platz gab es auch für Giovanna Nicolussi aus Kiefersfelden im S-15-Sprint und im S-14-Einzel für Anna Thaurer. Jeweils auf den dritten Platz kamen Quirin Wudy (S 13/Einzel) vom SC Traunstein, Emil Tschökel (S 14/Sprint) aus Bischofswiesen und Sebastian Greil (S 15/Sprint) vom SC Bergen.

»Das war für uns ein sehr erfolgreiches Wochenende«, freute sich die verantwortliche Stützpunkttrainerin Martina Seidl. »Wir haben gut gearbeitet, und irgendwie kommen bei uns immer ein paar durch«, lobte die Trainerin ihre Schützlinge.

Neben Einzel und Sprint wurden auch die Staffeln ausgetragen. In der S 14/15 zählten die Rennen sogar als Deutsche Meisterschaft. Bei den Mädchen siegte das Team Bayern 1 mit Johanna Ostermaier (WSV Aschau) und Luna Hoiß, dritte im Bunde war Leni Schneider aus Buchenberg. Bei den Buben kam die Mannschaft Bayern  2 als Sieger ins Ziel. In dieser stand Anton Hasenknopf (WSV Bischofswiesen) zusammen mit Thomas Schober (SC Mittenwald) und Noah Gollon (Hochvogel München). In der S 13/14 wurde die Staffel Bayern 1 mit Quirin Wudy und Maximilian Greil (SC Bergen) Zweite hinter Baden-Württemberg. In der gleichen Klasse gelang Bayern 2 mit Romy Dietersberger (SC Traunstein) der dritte Platz. Dritte Plätze erreichten Kilian Pfaffinger (Reit im Winkl) mit Sebastian Greil (Bayern 2) in der AK 14/15 sowie Giovanna Nicolussi mit Bayern 2.

SHu