weather-image
13°

Beim Überholen im Graben gelandet

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, dpa/Patrick Seeger

Am Samstag, gegen 15:10 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2095 zwischen Cheiming und Seebruck ein Verkehrsunfall mit einem Wohnwagengespann. Eine  44-jährige Frau aus Chieming, wollte das vor ihr fahrende Gespann, welches von einem 69-jährigen Dänen gelenkt wurde, überholen, als dieser ebenfalls zum Überholen ansetzte.


Da die Chiemingerin bereits auf Höhe des Wohnanhängers war und sich die beiden Fahrzeuge bereits leicht berührt hatte, wusste sie sich nicht mehr anders zu helfen und fuhr nach links von der Fahrbahn ab. Dabei blieb sie im Straßengraben, zum Glück unverletzt, stehen. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen wieder auf die Straße gehoben werden. Der Gesamtschaden beider Fahrzeuge beläuft sich auf ca. 4.500 Euro.

Anzeige