weather-image
27°

Berchtesgadener räumen ab

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Melissa Brandner übernahm bei den Schülerinnen 14 mit zweieinhalb Sekunden Vorsprung die Spitze.
Bildtext einblenden
Fabian Aschauer vom WSV Königssee ließ sich am Krautkaser bei den Schülern 14 den Sieg nicht nehmen.
Bildtext einblenden
Ferdinand Dorsch pulverisierte bei den Schülern 16 mit zwei Laufbestzeiten alle anderen Zeiten seiner Mitstreiter.
Bildtext einblenden
Lena Fröhlich übernahm bei den Schülerinnen 16 die Spitze vor Genovefa Huber. Fotos: Anzeiger/cw

Schönau am Königssee - Beim Slalom im Sparkassencup des SV Chiemgau der Klassen U 14/U 16 räumten die Berchtesgadener Nachwuchsläuferinnen und Läufer gehörig ab. An der Spitze lagen fast die gleichen Läuferinnen und Läufer wie beim Riesenslalom am Tag zuvor. Nur die Ausfallquote fiel slalomspezifisch etwas höher aus, bewegte sich jedoch mit zirka 25 Prozent in einem geringen Bereich.


Bei den Schülerinnen 14 zeigte wie schon beim Riesenslalom Melissa Brandner vom WSV Königssee ihr Können und ihre Überlegenheit, zumal ihr Vorsprung gleich zweieinhalb Sekunden betrug.

Anzeige

Knapper ging es bei den Schülerinnen U 16 zu, bei denen Genovefa Huber vom SC Schellenberg wie schon beim Riesenslalom ihre Führung aus dem ersten Lauf noch verloren hat und Lena Fröhlich vom SC Feldberg-Bärental vorbei ziehen lassen musste. Chiemgau-Trainer Quirin Huber konnte dennoch zufrieden sein, denn seine vier Mädchen nahmen die Plätze zwei bis fünf ein und bei den Buben demonstrierte Ferdinand Dorsch mit über drei Sekunden Vorsprung seine Dominanz.

Bei den Buben U 14 schien wie schon beim Riesenslalom wiederum Fabian Aschauer an der ersten Stelle auf. Mit großartigen Bestzeiten glänzte bei den Buben U 16 auch Ferdinand Dorsch vom SC Schellenberg, der sich damit ebenfalls deutlich den Sieg holte.

Die Ergebnisse

Schülerinnen U 14: 1. Melissa Brandner (WSV Königssee) 1:08,40, 2. Sophia Eckstein (SC Ainring) 1:10, 91, 3. Luzia Dorsch (SC Schellenberg) 1:10,96, 4. Tanja Wolfertstetter (TSV Tengling) 1:11,10, 6, 6. Isabella Gebauer (TSV Waging) 1:11,69, 8. Sophie Emmanuel (SC Schellenberg) 1:14,51, 9. Selina Hammerschmid (TSV Marquartstein) 1:14,68, 12. Alina Hofmann (TSV Waging) 1:14,97, 15. Alexandra Kellner (SK Berchtesgaden) 1:16,10, 16. Linda Punz (WSV Königssee) 1:17,91, 19. Felicia Tradler (TSV Waging) 1:20,55, 20. Anna Graßl (SK Berchtesgaden) 1:23,07.

Schülerinnen U 16: 1. Lena Fröhlich (SC Feldberg-Bärental) 1:05,04, 2. Genovefa Huber (SC Schellenberg/CJD) 1:05,50, 3. Julia Pronnet (TSV Siegsdorf/CJD) 1:06,57, 4. Katrin Hirtl-Stangaßinger (WSV Königssee) 1:06,78, 5. Regina Bauregger (SC Inzell) 1:08,01, 9. Lisa Graßl (SK Berchtesgaden) 1:18,32, 10. Franziska Plenk (SC Bergen) 1:18,41, 11. Jasmin Krupp (WSV Reit im Winkl) 1:19,38.

Schüler U 14: 1. Fabian Aschauer (WSV Königssee) 1:06,26, 2. Linus Limmer (WSV München) 1:06,85, 3. David Bolz (WSV Bischofswiesen) 1:08,49, 5. Tobias Hubmann (SK Berchtesgaden) 1:09,50, 6. Lukas Schmuck (WSV Reit im Winkl) 1:09,97, 7. Florian Sperger (WSV Bischofswiesen) 1:10,20, 8. Christian Neuer (TSV Waging) 1:10,94, 9. Matthias Hegele (SC Bergen) 1:11,60, 10. Lukas Uhrmann (SC Traunstein) 1:12,39, 12. Fabian Zipfer (SC Traunstein) 1:12,91, 13. Yanik Rinkl (SC Neukirchen) 1:13,71, 15. Niklas Lochner (SK Berchtesgaden) 1:15,21, 19. Florian Hasky (WSV Königssee) 1:19,67, 20. Jamael Jochheim (SC Schellenberg) 1:20,33.

Schüler U 16: 1. Ferdinand Dorsch (SC Schellenberg) 1:01,15, 2. Marco Thomas (ASC Chemnitz) 1:04,45, 3. Marcel Schachner (SC Ruhpolding) 1:05,65, 4. Benedikt Marchfelder (TSV Siegsdorf) 1:06,30, 6. Bernhard Freitsmiedl (TSV Waging) 1:10,35, 8. Andreas Lapper (SC Ainring) 1:14,45. cw