weather-image
21°

Bergwacht unter neuer Führung

Schleching. Die Bergwacht Schleching hat eine neue Führung: Hannes Hörterer ist nun Bereitschaftsleiter. Zu seinem Stellvertreter wurde Christian Zaiser gewählt.

Bei der Schlechinger Bergwacht gibt es eine neue Bereitschaftsleitung: Hannes Hörterer (links) ist der neue Leiter und Christian Zaiser sein Stellvertreter. (Foto: Wunderlich)

Ausbildungsleiter bleibt Rupert Bachmann. Er bekommt Unterstützung von Hubert Gasteiger und Christian Zaiser. Für die Finanzen ist Magdalena Prasser verantwortlich. Die Kassenprüfung übernehmen Dieter Prasser und Remigius Pletschacher.

Anzeige

Als Naturschutzbeauftragter trat Wolfgang Küfner die Nachfolge von Fritz Irlacher an. Hundeführer ist Hannes Hörterer mit seinem Schäferhund Ferry. Um Fahrzeuge und Material kümmern sich Martin Sabold, Erwin Wanninger und Toni Rappl. Die Bergwachthütte am Breitenstein wird von Konrad Anner und Franz Loferer betreut.

In der Bereitschaft Schleching sind zurzeit siebzehn aktive Mitglieder und fünf Anwärter. Im vergangenen Jahr musste die Bergwacht zu sechzehn Einsätzen ausrücken, dabei wurden 253 Einsatzstunden geleistet. Bei sechs Einsätzen unterstützte die Bergwacht den Hubschrauber.

Es wurden fünfundzwanzig Ausbildungsabende in den Bereichen Sanitätsausbildung, Klettern und Lawinenkunde durchgeführt sowie mehrere praktische Sommer- und Winterübungen. Auch an der Ausbildung im Trainingszentrum Bad Tölz und am Bergetau des Hubschraubers Christoph 14 nahmen die aktiven Einsatzkräfte teil.

Die Bergwacht Schleching betreute zudem eine Reihe von Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Sie war unter anderem beim Mountainbikerennen auf die Chiemhauser Alm, beim Tag der Begegnung auf der Dalsen-Alm, beim Almkirta auf der Weitwies Alm und beim Berglauf auf die Wuhrstein Alm im Einsatz. wun