weather-image
17°

Bericht: Fillons Ehefrau erhielt mehr als 900 000 Euro

Paris (dpa) - Die Frau des konservativen Präsidentschaftskandidaten François Fillon soll laut einem Medienbericht deutlich mehr Geld aus der französischen Parlamentskasse erhalten haben als bisher bekannt. Penelope Fillon habe insgesamt gut 831 000 Euro brutto als Parlamentsmitarbeiterin bekommen, berichtet die investigative Wochenzeitung «Le Canard Enchainé». Bisher hatte der «Canard» von einer Summe von 500 000 Euro brutto gesprochen. Zu den Parlamentsbezügen kämen noch etwa 100 000 Euro von der Zeitschrift «Revue des Deux Mondes», heißt es in der neuen «Canard»-Ausgabe.

Anzeige