weather-image
18°

Berichte: Millionenabfindung für VW-Vorstand Hohmann-Dennhardt

Wolfsburg (dpa) - Die VW-Managerin Christine Hohmann-Dennhardt bekommt Medienberichten zufolge nach ihrem Ausscheiden aus dem Vorstand des Autobauers eine Millionenabfindung. Wie «Spiegel online» meldete, soll die 66-Jährige mehr als zwölf Millionen Euro von dem Konzern erhalten. Das «Handelsblatt», berichtete, VW zahle der Juristin insgesamt rund 13 Millionen Euro. Ein VW-Sprecher wollte die Berichte nicht kommentieren. Die Juristin hatte im Januar 2016 bei VW angefangen und einen 3-Jahres-Vertrag erhalten.

Anzeige