weather-image

Besuch aus dem All

3.0
3.0
Ein Asteroid und die Erde
Bildtext einblenden
Hier sieht der Asteroid ziemlich groß aus. Dabei ist er verglichen mit der Erde winzig. Foto: NASA/JPL-Caltech Foto: dpa

Die Erde bekommt Besuch aus dem Weltraum. Nein, keine Außerirdischen. Ein Asteroid nähert sich unserem Planeten. Er ist etwa so groß wie ein Haus und trägt den Namen 2012 TC4.


Asteroiden sind Gesteins-Brocken im All. Sie kreisen um die Sonne - so wie die Planeten. Die Brocken sind aber längst nicht so groß.

Anzeige

Experten sagen: Am Donnerstagmorgen wird 2012 TC4 knapp an der Erde vorbeisausen. Knapp bedeutet für die Fachleute allerdings: in 44 000 Kilometer Entfernung. Die Raumstation ISS ist ungefähr 400 Kilometer weit weg von uns, der Mond fast 400 000 Kilometer.

Forscher nehmen den Asteroiden dabei genau unter die Lupe. Sie wollen herausfinden, was passieren würde, wenn so ein Klotz aus dem All auf unsere Erde trifft. Das käme bei Asteroiden dieser Größe etwa alle 40 bis 50 Jahre vor, sagt ein Experte.