Betrugsanrufe von „falschen Polizeibeamten“

Telefon
Bildtext einblenden
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Bad Reichenhall – Zu verschiedenen Anrufen von falschen Polizeibeamten kam es im Laufe des Freitagnachmittags im Bereich Bad Reichenhall.


Bei der Polizei Bad Reichenhall gingen mehrere Meldungen von Bürgern, meist Senioren ein, welche beschrieben, dass sie von vermeintlichen Polizisten angerufen wurden, um mitzuteilen, dass ihr Sohn/Tochter einen Verkehrsunfall verursacht habe und folglich in Polizeigewahrsam genommen wurde. Nur gegen eine Kaution im fünfstelligen Bereich werde das Kind der Geschädigten wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche durch organisierte Banden.

Bitte veranlassen Sie im Falle eines solchen Anrufs keine Zahlung an die Täter und informieren Sie Ihre örtlich zuständige Polizei oder nutzen Sie den Notruf unter 110. Die Polizei wird niemals um Geld oder Wertsachen bitten.

Die Polizei Bad Reichenhall bittet darum, Angehörige, Freunde und Bekannte über die Betrugsmasche zu informieren.

fb/red