weather-image
25°

Betrunkener Autofahrer schleudert am Obersalzberg in Gasthaus-Vorgarten

5.0
5.0
Unfall am Obersalzberg: Auto landet in Biergarten
Bildtext einblenden
Mitten im Gastgarten des Gasthofs »Sonneck« landete dieser Wagen nach einer Schleuderfahrt am Obersalzberg. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. (Foto: privat)

Berchtesgaden – Ein Verletzter und großer Schaden ist die Bilanz eines Unfalls am Obersalzberg in der Nacht auf Dienstag, als ein junger Mann mit seinem Auto in den Vorgarten eines Gasthauses schleuderte.

Anzeige

Der Mann war mit seinem Wagen von der Buchenhöhe Richtung Hinterbrand unterwegs. Auf Höhe des Gasthauses Sonneck kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet mit seinem Auto ins Schleudern. Dabei räumte er die gesamte Sitzmöglichkeit vor der Gaststätte ab und stürzte mit seinem Fahrzeug über eine kleine Mauer bevor er schließlich im Garten des Anwesens zum Stehen kam.

Bei dem Aufprall hat sich der Fahrer, der nicht angeschnallt gewesen war, leicht verletzt. Polizeibeamten stellten leichten Alkoholgeruch fest. Der freiwillige Test ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus Bad Reichenhall durchgeführt worden ist. Am Auto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in höhe von rund 20.000 Euro. Durch umherfliegende Felsen und Baumstämme, die zur Dekoration dienten, entstand noch erheblicher Sachschaden am Gebäude. Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus. Die Helfer sicherten die Unfallstelle und leuchteten diese aus. Anschließend wurden die Straße und der Vorplatz gereinigt, da die Unfalltrümmer großräumig verteilt waren. Der Pkw musste mit einem kleinen Kran eines Abschleppdienstes geborgen werden.

Der Fahrer muss sich jetzt auf eine empfindliche Geldstrafe sowie einem Entzug der Fahrerlaubnis einstellen. Die Kfz-Versicherung wird aufgrund der Alkoholisierung den Fahrer finanziell in Regress nehmen.