weather-image
30°

Betrunkener Radfahrer übersieht Bordstein und stürzt

5.0
5.0
Alkohol und betrunken am Steuer – News aus Traunstein und Berchtesgadener Land
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Florian Gaertner (Symbolbild)

Traunstein – Mit mehr als 1,6 Promille Blutalkohol hat ein 35-jähriger Radfahrer in der Nacht auf Sonntag in Kammer einen Unfall gebaut – und sich damit eine Anzeige der Polizei eingehandelt.


Wie die Beamten mitteilten, waren sie in der Nacht verständigt worden, nachdem der Radfahrer in Kammer gestürzt war. Der 35-Jährige wollte von der Straße auf den Gehweg fahren, hatte jedoch übersehen, dass der Bordstein an dieser Stelle nicht abgesenkt war. Er kam zu Sturz.

Anzeige

Bei einem freiwilligen Alkoholtest stellte sich schließlich heraus, dass der Mann stark betrunken war. Der Test brachte ein Ergebnis von 1,6 Promille. Daher musste der Betrunkene die Beamten im Anschluss zur Blutentnahme ins Klinikum Traunstein begleiten.

Gegen den Fahrradfahrer wird Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. Ihn erwartet ein Bußgeld und möglicherweise auch ein einmonatiger Entzug der Fahrerlaubnis.