weather-image

Bezirk: 10 000 Euro schaden bei Demo vor Reichstagsgebäude

Berlin (dpa) - Eine Protestaktion gegen die EU-Flüchtlingspolitik hat nach Angaben des Bezirks Berlin-Mitte einen Schaden von 10 000 Euro vor dem Reichstagsgebäude verursacht. Nach Angaben der Polizei wurden gestern 91 Menschen festgenommen. Nach der Demonstration hatten einige Teilnehmer den Zaun vor dem Sitz des Bundestages umgeworfen, waren auf die Grünfläche gelaufen und hatten Löcher in den Rasen gegraben. Nach Angaben der Polizei wird gegen die 91 Festgenommenen unter anderem wegen Hausfriedensbruchs, Landfriedensbruchs, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Anzeige