weather-image
21°

BGH urteilt über Tagesmutter im Wohnhaus

Karlsruhe (dpa) - Darf eine Tagesmutter in einem Wohnhaus fremde Kinder betreuen oder kann ihr das die Hausgemeinschaft verbieten? Über einen konkreten Fall in Köln entscheidet heute Vormittag der Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Berücksichtigt werden müssten der Zuschnitt der Wohnung oder der Schallschutz, so der BGH in der mündlichen Verhandlung. Vielleicht wird das Urteil allerdings nicht inhaltlich begründet, sondern formal. Die Tagesmutter hätte das Verbot der Eigentümerversammlung möglicherweise anfechten müssen.

Anzeige