weather-image

Biathletin Dahlmeier mit erstem Saisonrennen im IBU-Cup

0.0
0.0
Laura Dahlmeier
Bildtext einblenden
Laura Dahlmeier wird im IBU-Cup starten. Foto: Heiko Junge/NTB scanpix Foto: dpa

Ridnaun (dpa) - Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier absolviert am Donnerstag überraschend ihr erstes Biathlon-Rennen in diesem Winter. Wie der Deutsche Skiverband mitteilte, kommt die 25-Jährige im Rahmen des zweitklassigen IBU-Cups im italienischen Ridnaun zum Einsatz.


Die siebenmalige Weltmeisterin, die nach einer längeren Trainingspause im Herbst bislang noch nicht im Weltcup startet, ist Teil der deutschen Single-Mixed-Staffel. Die ehemalige Gesamtweltcupsiegerin tritt in dem Wettkampf ab 10.00 Uhr mit Roman Rees an. Ob Dahlmeier auch in den Einzelrennen starten wird, soll kurzfristig entschieden werden.

Anzeige

»Dahlmeiers Start ist eine Sensation und wir sind natürlich überglücklich, dass die zweifache Olympiasiegerin ausgerechnet bei uns in den Wettkampfsport zurückkehrt«, sagte Ridnauns Rennleiter Manuel Volgger am Mittwoch. Insgesamt werden am Donnerstag 25 Nationen die Single-Mixed-Staffel bestreiten.

Während für Dahlmeiers Teamkollegen am Donnerstag in Hochfilzen der zweite Weltcup des WM-Winters beginnt, trainiert Deutschlands Sportlerin des Jahres 2017 seit mehreren Tagen fernab größerer Öffentlichkeit mit der Ersatzmannschaft in Südtirol. Einsätze im Weltcup seien in diesem Jahr jedoch weiter eher unwahrscheinlich, frühestens im Januar in Oberhof dürfte die Ausnahmekönnerin wieder eingreifen. Der Start im IBU-Cup sei lediglich ein erster echter Test, sagte ein Sprecher des Deutschen Skiverbandes auf dpa-Anfrage.

Mitte Oktober hatte Dahlmeier nach mehreren gesundheitlichen Rückschlägen angekündigt, kürzertreten zu müssen. Ihr Immunsystem war zu geschwächt, wie die Ärzte damals mitteilten. Nach der Zwangspause war die Ausnahme-Skijägerin erst Anfang November moderat ins Training eingestiegen, um sich wieder an die Belastungen zu gewöhnen. Die Pause habe Dahlmeier gut getan, sie sei wieder gesundheitlich stabil, sagte DSV-Mannschaftsarzt Klaus Marquardt Ende November.

Termine Biathlon-Weltcup

Startliste IBU-Cup